Wilder Westen in Erlkam

17:00 Uhr  – strahlend blauer Himmel – und ebenso strahlende Gäste. Nicht nur Cowboys, Cowgirls und Indianer fanden den Weg ins Stadl von Regens-Wagner, sondern noch viele andere Gäste.

Wieder hatte das Org-Team zum Motto passende Deko, Essen und Getränke gezaubert.  Und wie gewohnt sorgte Chuck Herrmann für die Musik.

Wem es zu warm wurde, konnte sich mit verschiedenen Eissorten vom Franzetti ein wenig Abkühlung verschaffen.

 

Verschiedene Aktionen luden zum Mitmachen ein, wie z.B. zum Fotografieren.

Mehrere Tanzeinlagen gab es von einer Gruppe von Bewohnern und einer Line-Dance-Formation. Und sogar eine Mondfinsternis gab es zu Bestaunen….

Mit dem Erscheinen des „richtigen“ Mondes ging dann das tolle Sommerfest zu Ende und die Sommerferien begannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.